Glitter Graphics, MySpace Graphics, MySpace Codes, MySpace layouts, Doll Codes from http://www.dressupmyspace.com MyGlitterRomance.com - Glitter Graphics, Glitter Love, MySpace Graphics, MySpace Codes, MySpace layouts, Doll Codes, Glitter Words Cursors from Dolliecrave.com Cursors from Dolliecrave.com Glitter Graphics, Myspace Graphics, MySpace Glitter Graphics, MySpace Glitters, MySpace Goodies, Myspace Codes at www.MyGlitterSpace.com Falling Images, MySpace Codes, MySpace Layouts, MySpace Glitter Graphics from DressUpMySpace.com Neue Seite 3 Glitter Graphics, Myspace Graphics, MySpace Glitter Graphics, MySpace Glitters, MySpace Goodies, Myspace Codes at www.MyGlitterSpace.com
Myspace Graphics, MySpace Glitter Graphics, MySpace Glitters, MySpace Goodies, Myspace Codes at www.MyGlitterSpace.com

  Startseite
  Archiv
  ich über mich
  meine friends
  tiere
  COOOOOOL!!!
  Klassenbeste!!!!!
  nicht da???!!!???
  2x2
  Gemeinheiten
  Weich Ei Sprüche
  Sag niemals....
  Tips für die mädels!!!
  Diätplan
  Frau vs.Mann
  jungs jungs jungs
  ich liebe dich
  das erste mal^^
  10 kleine Kifferlein
  Blondinenwitze
  tests
  fragen fragen fragen
  ein bissel für`s köpfchen
  promis
  die michael jackson fanseite
  windel winni
  daddeln macht spaß
  noch paaaaaar spiele
  pig pig
  chat
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   kathis page!!!
   super sema^^
   sarah`s page
   nici`s page
   You know I can`t smile without you!
   sarah`s page
   sabrina`s page
   die page von anna k.
   die page von fabian
   tolle seite!!!!
   magst du mich???



Myspace Graphics, MySpace Glitter Graphics, MySpace Glitters, MySpace Goodies, Myspace Codes at www.MyGlitterSpace.com

http://myblog.de/naddel92

Gratis bloggen bei
myblog.de





Generate Your Own Glitter Graphics @ GlitterYourWay.com - Image hosted by ImageShack.us




dann guggt ma was passiert wenn ihr zu viel bier trinkt^^

Letztes Wochenende habe ich mit ein paar Freunden über Bier diskutiert. Einer sagt dann plötzlich, dass Bier weibliche Hormone enthält. Nachdem wir ihn - wegen seiner dummen Bemerkung - ein wenig aufs Korn genommen haben, beschlossen wir die Sache wissenschaftlich zu überprüfen.

So hat jeder von uns, rein für die Wissenschaft, 10 Bier getrunken. Am Ende dieser 10 Runden haben wir dann Folgendes festgestellt:



1. Wir hatten zugenommen.


2. Wir redeten eine Menge, ohne dabei etwas zu sagen.


3. Wir hatten Probleme beim Fahren.


4. Es war uns unmöglich auch nur im entferntesten logisch zu denken.


5. Es gelang uns nicht zuzugeben, wenn wir im Unrecht waren, auch wenn es noch so eindeutig schien.


6. Jeder von uns glaubte, er wäre der Mittelpunkt des Universums.


7. Wir hatten Kopfschmerzen und keine Lust auf Sex.


8. Unsere Emotionen waren schwer kontrollierbar.


9. Wir hielten uns gegenseitig an den Händen.


10. Und zur Krönung: Wir mussten alle 10 Minuten auf die Toilette und zwar alle gleichzeitig.



Weitere Erläuterungen sind wohl überflüssig: Bier enthält weibliche Hormone!!

jaja so is das also hört schnell damit auf!!!!



Die zehn eindeutigsten Anzeichen dafür, dass Ihre Partnerin nur auf Ihr Geld aus ist



10. Mit den Worten: "Die frische Luft wird Dir gut tun", schleppt Ihre Frau Sie trotz Ihres Herzkranzgefäßkatarrhs mit auf die Achterbahn.

9. Ihre Frau legt Ihnen fürsorglich ein Kissen unter den Kopf - und zur Sicherheit noch eins aufs Gesicht.

8. Um Ihre Frau in Stimmung zu bringen, müssen Sie sich beim Sex Kontoauszüge auf die Stirn pappen.

7. Nachdem Ihnen der Arzt bestätigt hat, dass Ihr Tumor gutartig ist, bricht Ihre Frau in Tränen aus.

6. Die Kinder, die sie mit in die Ehe bringt, heißen Dow Jones, DAX und Fixing.

5. Ihre Ärztin eröffnet Ihnen, dass Sie nur noch vier Wochen zu leben haben und macht Ihnen gleichzeitig einen Heiratsantrag.

4. Während der Hochzeitszeremonie lächelt Ihre Frau nur einmal. Und zwar bei der Stelle: Bis dass der Tod Euch scheidet.

3. Sie holt Sie jeden Tag mit ihren Klassenkameraden vom Seniorenschwimmen ab.

2. In der Hochzeitsnacht tasten Sie verzweifelt nach Ihren Kreislaufpillen - aber die sind weg.

1. Als Sie Ihre Frau zum Geburtstag mit einem neuen Ferrari überraschen, steigt sie ein und fragt: "Fahren wir jetzt zu meinem Geschenk?"

Computer oder Frau?
Warum Computer besser sind als Frauen!

Computer sind schöner als Frauen
Computer sind intelligenter als Frauen
Computer sind nicht eifersüchtig
Computer haben keine wildgewordenen Ehemänner
Computer sind berechenbar
Computer sind friedlich
Computer sind immer freundlich
Computer nörgeln nicht ständig herum
Computer warten friedlich auf den Input
Computer haben eine Resettaste und einen Powerschalter
Computer haben nichts dagegen, wenn man sie miteinander verbindet
Computer wollen nicht heiraten
Computer kriegen keine Kinder
Computer kann man verschrotten
Computer kann man verkaufen oder vermieten
Computer haben keinen Geburtstag
Computer stören nicht beim Lesen oder Fernsehen
Computer haben keine Migräne
Computer geraten nicht in Panik, wenn man sie 1 Woche lang nicht benutzt
Computer lassen einen beim Saufen in Ruhe
Computer wollen nicht ständig ein neues Gehäuse
Computer belauschen einen nicht beim Telefonieren
Computer schnüffeln nicht in der Post herum
Computer durchsuchen nicht ständig sämtliche Taschen
Computer wollen nicht wissen, wozu man Präservative braucht
Computer wollen nicht wissen, wo die blonden Haare herkommen
Computer wollen nicht wissen, woher die Tasse mit Lippenstift im Abwasch stammt
Computer fragen nicht, wo man so lange war
Computer fragen nicht, warum man das Telefon nicht abgenommen hat
Computer können fremdes Parfum nicht riechen
Computer können halbwegs vernünftig Schachspielen
Computer können es ertragen, dass man untätig herumsitzt
Computer bringen nicht die Zeitung durcheinander
Computer versauen einem nicht das neue, weiße Hemd mit Lippenstift, Schminke oder Lidschatten
Computer sind umweltfreundlicher als Frauen
Computer verkleckern keinen Nagellack
Computer stellen keine unlogischen, widersprüchlichen Behauptungen auf
Computer geben keine Wiederworte
Computer tun das, was man ihnen sagt
Computer gründen keine Selbsterfahrungsgruppen
Computer wissen, dass sie nicht segeln können und wollen deshalb auch garnicht erst mitkommen
Computer begreifen, dass sie nicht autofahren können
Computer sind lernfähig
Computer faseln nicht ständig von Emanzipation und Gleichberechtigung und meinen damit, dass sie noch mehr Rosinen aus dem Kuchen wollen
Computer machen keine Schallplatten kaputt
Computer zerbrechen kein Geschirr
Computer werfen keine wichtigen Dinge fort
Computer behaupten nicht, dass Zigarren stinken
Computer stören sich nicht an schmutzigen Fenstern
Computer stören sich nicht an gelben Gardinen
Computer stören sich nicht an vollen Aschenbechern
Computer stören sich nicht an ausgelatschten Schuhen
Computer stören sich nicht an ausgefransten Jeans
Computer wollen keine Blumen haben
Computer wollen keine Mäntel aus dem Fell von kleinen Robbenbabys haben
Computer wollen keine Krokodillederhandtaschen haben
Computer stört es nicht, wenn man an ihnen herumfummelt
Computer wissen genau was sie können, und was sie nicht können, und die Sachen die sie nicht können, versuchen sie dann auch garnicht erst
Computer begreifen, dass der Operator klüger ist als sie
Computer wissen, dass der Operator und die Resettaste das Einzigste ist, was zwischen ihnen und Gott ist
Computer sind wegen der nächsten These weder beleidigt noch eingeschnappt:
Computer haben exakt einen (und nur einen) Fehler: MAN KANN MIT IHNEN NICHT BUMSEN!
Computer sind eben auch nur Menschen.

Das stimmt ja wohl ma gar net!!!!!!!!!!




Cool sein!

LEKTION 1: COOL BEIM AUFSTEHEN

Easy Baby, ganz easy, null Problem. Aufstehen ist die einfachste Sache der Welt. Nur hast Du es bisher garantiert völlig falsch angepackt. Ist ja logisch, kennst ja den Leitfaden nicht. Macht nix. Lies.



Erstmal cool strecken. Das heißt: Nicht bewegen. Ist nämlich höllisch uncool, sich spastisch aus dem Bett zu wälzen. Also: Innerlich strecken, nix anmerken lassen. Dann: Aufstehen. Aber cool bleiben. Erstmal Sonnenbrille aufsetzen. Wenn die Gardinen zu sind oder es draußen noch dunkel ist, erstmal Licht anmachen.



Merke: Wirkt uncool, gegen den Kleiderschrank zu laufen. So, schon ganz gut. Jetzt kommt das Anziehen. Ist auch ganz einfach.
Leitsatz: Nicht hingucken. Schau irgendwo anders hin und zieh Dich dabei an. Leute, die hingucken, wenn sie den Reißverschluss zumachen, wirken peinlich. Aber Vorsicht: Nichts vergessen, wenn Du den Reißverschluss zumachst. Du hast es vergessen? Dann üb' es nach der Operation erstmal ohne Sonnenbrille.



Bis hierher alles klar? War ja auch einfach, was, Babe? Jetzt wird's schwieriger. Paß auf.



Frühstück machen



Wenn Du dabei Fehler machst, kannst Du Dir allerhand verscherzen. Die Leute werden Dich nicht mehr ernstnehmen... wer will das schon? Du nicht. Ich weis. Kaffeekochen ist an sich 'ne wahnsinnig uncoole Sache. Es liegt an Dir, es cool zu machen. Du wirst vermutlich zwei, drei Stunden üben müssen, aber dann sitzt es und die Frauen werden Dir zu Füßen liegen. Du weist schon, was ich meine, Honey.



Also: Deckel der Kaffeemaschine im Vorbeigehen aufmachen, weitergehen zum Kaffeetopf, Kaffeetopf aufmachen, Kaffee in den Filter kippen (nicht portionieren, am besten gar nicht hinschauen) and dann: Filter in die Maschine werfen. Merke herbei: Je größer die Entfernung, desto größer Deine Coolness. Wenn's klappt. Ansonsten ist es ziemlich peinlich. Aber Du packst das schon. Das ganze nennt sich das Erste Eiswürflsche Gesetz. Wurfweite ist proportional zur Coolness. Entfernung = 0 Meter, Coolness = 0. Entfernung = 4 Meter, Coolness = unbeschreiblich. wenn schief geht, gilt:



Entfernung - 10

----------------------------------- = Idiot

potentieller Coolnessfaktor



Also: Üben, üben, üben. Das hast Du drin, Ich weis es. Cool, Baby.






LEKTION 2: COOLNESS IM ALLTAG



Aufstehen und den ganzen Quatsch hast Du begriffen. Jetzt raus auf die Straße. Alltag. Vielleicht meinst Du, Du bist cool. Lies diesen Ratgeber und Du weist, dass Du lächerlich gewesen bist. Du warst nichts. Wenn Du dies hier gelesen hast, dann bist du cool...ehrlich echt völlig trocken cool.



Also: Raus auf die Straße. Und schon der erste Fehler: Sonnenbrille beim Gesichtwaschen abgenommen und danach nicht wieder aufgesetzt. Wieder zurück, Brille holen, aufsetzen, wieder rausgehen. Du hast die Brille beim Gesichtwaschen nicht abgenommen? Obercool. Göttlich. Für alle gilt jedenfalls: Das Wetter spielt keine Rolle, Brille sogar nachts tragen. Merke: Ohne Brille ist die Coolness gleich Null.



Laufen ist einfach, cool schlendern nicht. Du musst vermutlich lange üben, bis Du es raushast. Deine bisherigen epileptischen Bewegungsabläufe kannst Du Dir jedenfalls von der Backe wischen. Du musst schlendern. Völlig mühelos. Darf aber keiner erkennen, dass Du absichtlich so läufst.
Also: üben, üben und noch mal üben.



Jetzt kommen wir zum schwierigsten Teil: Dem Umgang mit anderen Menschen. Fangen wir mit dem Busfahrer an. Erstmal in den Bus steigen. Dann laut Kaugummi kauen (vor dem Einsteigen zu kauen beginnen, sonst wirkt's leicht beknackt). Wichtig: Jetzt lockeren Spruch loslassen. Dir fällt keiner ein? Kein Problem. Geh' in den nächsten Buchladen und kauf Dir "Lockere Sprüche" von Ernst Eiswürfl. Is von mir. Tolles Buch. Selbstredend. Ein Beispiel gratis: "Fahren Sie nach Kuba". Dabei den rechten Zeigefinger auf die Stirn des Busfahrers setzen und lächeln. Dann abdrücken und Rauch vom Finger wegblasen. Anschließend zahlen und hinsetzen. Eventuell aufkommenden Applaus gelassen hinnehmen oder abwinken.
Und: Lächeln, lächeln, lächeln.



Aber nicht das dämliche Lächeln, das du sonst draufhast: Cool, Baby, von oben herab, nicht zu breit. Noch was:
Niemals Geld hinlegen! Das gilt allgemein. Geld immer hochschnippen und wieder auffangen. Oder einfach hinwerfen, wenn es jemand haben will: Und zwar so, dass er sich bemühen muss, um es aufzufangen. Am besten so, dass er oder sie auf dem Boden herumkriechen muss. Du hast schließlich das Recht, anderen Menschen zu zeigen wo ihr Platz ist. Das mit dem Hochwerfen solltest Du vorher zu Hause üben und dabei immer daran denken, dass es nur mit Münzen funktioniert.



Kneipen und Cafes:



Hier darfst Du keine Fehler machen. Es sehen zu viele Leute zu. Also riskier' nichts. Sonnenbrille trägst Du sowieso, Geldschnippen hast Du mittlerweile auch drauf. Sieht gut aus.
Jetzt musst Du sprechen. Das ist schwierig. Du musst bestimmte Dinge vermeiden, zum Beispiel: "Bitte" oder andere unterwürfige Worte. Du bist der Boss, alle tanzen nach Deiner Flöte, wenn Du weist, was ich meine. Du weist es, yeah. Wir verstehen uns. Bisher hast Du gesagt "Eine Cola, bitte" und das ist schlimm. Völlig falsch, Du redest ja mit der Kellnerin wie mit deinesgleichen. Völlig uncool. Keiner nimmt Dich ernst. Richtig ist: "Coke, Baby". Zucker, Mann, Du machst Dich.



Laß Dich nicht durch ihren Blick irritieren. Oder dadurch, dass sie lacht. Sie liebt Dich. Alle Frauen lieben Dich. Und Du weist es.



Nun zum Kaffeetrinken. Du trinkst Deinen Kaffee mit Milch? das ist schlecht. Versuch, Dir das abzugewöhnen. Wenn Du das nicht kannst, beachte folgendes. Es ist ausgesprochen uncool, an diesen ekligen Milchdöschen rumzuzupfen, bis Dir das ganze Zeug über die Bundfalte pladdert.
Also: Die kleine Plastikmilchdose in die Tasse werfen und einmal mit dem Löffel reinstechen. Sauber, was? Und cool. Solltest Du mit dem Zuckertopf allerdings nicht unbedingt genauso machen. Nächstes Thema.



Einkaufen



Höllisch uncool. Es gibt Leute, die keinen haben, der es für sie macht. zum Beispiel Dich. Auch im Supermarkt gilt: Cool bleiben. Man sieht Dich. Also: Die Einkaufskarre nicht mit beiden Händen anfassen und wie Mutter durch den Laden eiern. Entweder mit einer Hand oder mit dem Fuß die Karre ab und zu kurz anstoßen oder abstoppen. Aber Vorsicht: Nicht zu heftig. Könnte Ärger geben.



Die Sachen, die Du einkaufst, niemals in den Wagen legen. Immer werfen. Ohne hinzusehen. Wie mit der Filtertüte. Eiswürfls Erstes Gesetz gilt auch hier. Vorsicht bei Milchtüten, Flaschen und Eiern. Feeling, Baby. Zahlen funktioniert wie im Bus. Nur nicht mit demselben Spruch. Mach kein' Quatsch. Immer Trinkgeld geben.






LEKTION 3: COOL AM ABEND



Die Elementaren Dinge hast Du schon gelernt. Sonnenbrille, Geld hochschnippen, nicht reden. Schlendern kannst Du mittlerweile auch. Schon ganz gut. jetzt kommen die Übungen für Fortgeschrittene.



Stehen: Du glaubst, das ist einfach. Is nich. Ist wahnsinnig schwierig. Du stehst ja nicht einfach so rum und wartest auf den Bus. Du weist, was Du bist. Zeig's ihnen. Kopf hoch, Brust raus, Bauch rein, Unterkörper raus, Beine möglichst gekreuzt (gespreizt geht notfalls auch). Wenn Dich jemand fragt, ob Du einen Unfall hattest, einfach ignorieren. Zu Hause dann weiter üben.



Trinken: Trinken ist einfach. Allerdings solltest Du kein Bier, keinen Wein oder andere Proletengetränke ordern, sondern irgendwas, was der Barkeeper nicht kennt. Schau ihn herablassend an und vergewissere Dich, dass alles staunt. Laß Dich dann zu irgendwas überreden, was Du Dir leisten kannst. Also Bier.



Die Glashaltung ist extrem wichtig. Du kannst das Ding nicht halten wie die Senfgläser bei dir zu Hause. Zeig Stil. Halte das Glas so schräg, dass das Getränk fast rausläuft, und gestikuliere wie ein Wahnsinniger. Obercool. Wenn es klappt. Wenn nicht, bist Du untendurch und Deine Zuhörer sind nass.
Hierbei gilt:



Glasneigung + Gestikulierradius = Coolnessfaktor



Wenn irgend jemand nass wird:



Coolnessfaktor

------------------------ = Idiot

Reinigungskosten



Frauen:



Jetzt also das wichtigste Kapitel. Warum seid Ihr cool? Eben. Wenn Ihr Euch an die Tipps oben haltet, habt Ihr schon gute Karten. Aber: Es gibt noch speziellere Dinge. Die Frauen lieben Dich, wenn Du cool bist, Baby. Und das willst Du. Ich weis es. Und es gibt einfache Regeln. Leitsätze. Wenn du weist, was ich meine. Lies.



Ansprechen. Ist schwierig: Du solltest nicht reden. Also lass es. Lächle sie an. Wink ihr zu. Nimm sie mit. Wenn keiner in der Nähe ist, fang an zu reden. Aber nicht zuviel. Du wirkst sonst leicht öde. Das weist Du. Zeig ihr Dein Auto. Wenn Du keins hast, sag, dass es gerade repariert wird und nenn den Preis. Nicht unter 2000 Mark anfangen. Wirkt sonst nicht. Wenn sie sagt, dass das zu teuer ist: Abwinken. Lachen.



Erzähl Ihr von Deinen letzten Aktienverlusten, und dass es Dir egal sein kann. Wirkt todsicher. Wenn nicht: Neue Frau abschleppen.



Abschleppchancen. Ganz einfache Regel. Bisschen Mathe. Aber nicht schwer zu kapieren. Du packst das schon. Die Komponenten sind das Alter (A), die Anzahl der Freundinnen (aF) und die Kosten der Aufmachung der Braut, die Du abschleppen willst. Dabei gilt (Zweites Eiswürflsches Gesetz) Kosten der Aufmachung



A - af

-------- = X%

100



Wenn Du also eine Hundertjährige im Tweedkostüm, die ohne Freundinnen daherkommt, abschleppen willst, betragen Deine Chancen ungefähr 100%. Aber das willst Du nicht. Seh' ich Dir an, Baby. Du willst junges Blut. Und Fleisch. Und so weiter. Ferkel. Aber cool. Übrigens: wenn A = kleiner oder gleich 13 ist, dann ist X automatisch = Idiot.



Der weitere Abend: Du kannst lesen. Wenn Du so alt bist, weist du auch, was weiter passiert. Ich seh' Dir in die Augen, Kleines. Oh, yeah, Mann. Ach ja, nimm die Sonnenbrille nicht ab. Du bist cool. Du hast es. Relaxed. Oh, nichts zu danken. Hab' Dir gern'n paar Tipps gegeben, Babe. Mach weiter so. Ach ja. Eins noch: Verleih die Tipps nicht. Das ist ausgesprochen oberuncool und macht mich krank, wenn Du weißt, was ich meine. Wahrscheinlich nicht. Du hast noch viel zu lernen. Aber Du bist auf dem richtigen Weg. Echt ehrlich.



21 sachen wie man ein richtiger Mann wird!!!!!

Sag nie „nein“ zu Sex! Quantität ist gleich Qualität.

Vergiss alles, was die Ärzte sagen. Impotenz ist ein Tabu!

Ruf nie als Erster an!

Gib deinem Penis einen Namen!

Sei von Zeit zu Zeit etwas schwierig!

Denk daran, dass Männer mit vielen Freundinnen nicht unattraktiv sind.

Frag nie um Rat, wenn dein Auto kaputt ist. Das ist ein Zeichen der Schwäche. Geh lieber gleich in die Werkstatt!

Ignorieren ist manchmal eine gute Einleitung für einen Flirt.

Denk daran, dass Männer auf die Straße spucken.

Zieh nie etwas an, was zum Outfit deiner Freundin passt.

So beendet man als richtiger Mann eine Beziehung: „Es liegt nicht an dir, es liegt an mir.“

Übertreib immer ein wenig, wenn du über Sex sprichst.

Das Leben ist ein Wettbewerb, es geht darum, überall der Beste zu sein.

Denk daran, dass alles, was gesagt wird, sexuell ausgelegt werden kann.

Denk daran, dass wirklich viele Gegenstände an etwas Sexuelles erinnern.

Sag nie „nein“ zu Freibier!

Das Wort „Liebe“ gibt es nicht in deinem Wortschatz.

Sage es dir immer wieder: Du bist ein guter Liebhaber, weil du immer zum Orgasmus kommst.

Spiel mit dem Essen!

Mach viel Fitness und Bodybuilding – tu aber so, als würdest du von Natur aus so aussehen.

Denk an Bier, denk an Fußball!

50 Gründe warum es toll ist ein Mann zu sein:





Telefongespräche sind innerhalb von 30 Sekunden beendet.

Die Masse der Pornodarsteller ist weiblich,

Du weißt etwas über Panzer.

Für einen 5-Tage Urlaub reicht ein Koffer.

Du mußt nicht das Sexleben deiner Freundin überwachen.

Du kannst alle Marmeladengläser selbst öffnen.

Alte Freunde bemitleiden dich nicht, wenn du zunimmst.

Beim zappen bleibst du nicht hängen wenn jemand weint.

Dein Arsch spielt niemals eine Rolle in Vorstellungsgesprächen.

Alle deine Orgasmen sind echt.

Ein Bierbauch macht dich nicht unsichtbar für das andere Geschlecht.

Du schleppst keine Taschen mit unnötigen Dingen mit dir herum.

Du kannst deine Nahrung selbst erlegen.

In der Werkstatt gehört dir alles.

Du brauchst niemals die Toilette reinigen.

Du kannst dich in 10 Minuten duschen und anziehen.

Sex kann dir nicht deinen Ruf vermiesen.

Wenn jemand vergißt dich einzuladen, ist er nach wie vor dein Freund.

Deine Unterwäsche im 3er-Pack kostet 18 DM.

Kein Mitarbeiter kann dich zum heulen bringen.

Du brauchst dich unterhalb des Kopfes nicht rasieren.

Du mußt nicht jede Nacht neben einem haarigen Arsch schlafen.

Niemand interessiert es, wenn du mit 34 noch Single bist.

Du kannst deinen Namen in den Schnee pinkeln.

Alles in deinem Gesicht behält seine Originalfarbe.

Du denkst 90% der Zeit in der du wach bist an Sex.

Drei Paar Schuhe sind mehr als genug.

Du kannst eine Banane in der Öffentlichkeit essen.

Du kannst sagen was du willst, weil dir egal ist was andere Leute über dich denken.

Das Vorspiel ist freiwillig.

Keiner unterbricht seinen guten schmutzigen Witz wenn du den Raum betrittst.

Kfz. Mechaniker sagen dir die Wahrheit.

Dich interessiert es einen Dreck, ob jemand deine neue Frisur erkennt.

Du bist immer in der gleichen Stimmung.

Du kannst Clint Eastwood bewundern ohne zu hungern, um wie er auszusehen.

Du kennst mindest 20 Wege eine Bierflasche zu öffnen.

Du kannst breitbeinig sitzen, egal was du trägst.

Gleiche Arbeit,..besseres Gehalt.

Graues Haar und Falten verstärken deinen Charakter.

Es ist dir egal wenn Leute hinter deinem Rücken über dich sprechen.

Mit 400 Millionen Spermen pro Schuß könntest in 15 Versuchen die Erdbevölkerung verdoppeln, rein theoretisch.

Die Fernbedienung gehört dir und zwar nur dir.

Menschen werfen nie einen Blick auf deine Brust wenn du dich mit ihnen unterhältst.

Wenn andere Jungs auf einer Party die gleichen Klamotten tragen, kann es sein, daß du Freunde fürs Leben findest.

Prinzessin Dianas Tod war nur eine weitere Todesanzeige.

Der gelegentlich gut dosierte Rülpser wird so gut wie erwartet.

Du läßt niemals eine Chance auf Sex sausen, weil du nicht in der Stimmung bist.

Pornofilme werden nach deinen Vorstellungen gedreht.

Eine Person nicht zu mögen schließt nicht aus, großartigen Sex mit ihr zu haben.

Was zum Teufel ist Zellulitis!!????


5 typische Frauenfragen und wie man damit umgeht



Liebe Betroffene, die 5 schwierigsten Fragen, die Frauen Männern stellen können und die richtigen Antworten aus Psychologensicht:



Die Fragen sind:







An was denkst Du gerade?

Liebst Du mich?

Findest Du, daß ich dick bin?

Findest Du sie hübscher als mich?

Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?





Was diese Fragen so schwierig macht, ist die Tatsache, daß ein nicht unerheblicher Streit entbrennen könnte, wenn der Mann falsch antwortet (also die Wahrheit sagt...) Deshalb: Holzauge, sei wachsam. Als kostenloser Service anbei eine Analyse der einzelnen Fragen mit möglichen Antworten!



FRAGE 1: An was denkst Du gerade?



Die richtige, stressvermeidende Antwort ist:



"Entschuldige Schatz, wenn ich gerade unaufmerksam war. Ich dachte nur gerade, was für eine wunderbare, warmherzige, intelligente und schöne Frau Du bist und was für ein Glück ich habe, mit Dir zusammen sein zu dürfen." (Man beachte den Tonfall: Nicht zu lieblos wirken!)



Diese Antwort hat (natürlich) nichts mit der Wahrheit zu tun, die mit Sicherheit eine von diesen Möglichkeiten wäre:







Fußball

Formel 1

Wie dick Du bist

Wieviel hübscher die andere doch ist

Wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst (Die vielleicht beste Antwort auf diese Frage gab Al Bundy seiner Frau Peg, als er sagte: Wenn ich Dich wissen lassen wollte, was ich denke, würde ich`s Dir sagen)





FRAGE 2: Liebst Du mich?



Die korrekte Antwort ist natürlich "JA!", oder, falls Sie gerade gesprächig sind:



"JA, Schatz!"



Inkorrekte Antworten (also absolut tabu) sind u.a.:







Ich glaube schon

Würdest Du dich besser fühlen, wenn ich JA sage?

Kommt drauf an, was Du mit "Liebe" meinst

Macht das einen Unterschied?

Sprichst Du mit mir?





FRAGE 3: Findest Du, daß ich dick bin?



Die richtige Antwort ist: "Natürlich nicht!" (mit einem leicht empörten Unterton; wie kann sie nur so eine Frage stellen!)



Falsche Antworten sind u.a.:







Verglichen mit was?

Ich würde nicht dick sagen, aber richtig dünn bist Du auch nicht

Die paar Extra-Kilos stehen Dir gut

Ich hab` schon Dickere gesehen

Könntest Du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst





FRAGE 4: Findest Du sie hübscher als mich?



Ähnlich wie bei Frage #3 ist die Antwort: "Natürlich nicht!" (gerne auch mit dem empörten Unterton von vorhin)



Auf keinen Fall sollten Sie dieses antworten:







Ja, aber Du hast einen besseren Charakter

Nicht hübscher, aber auf jeden Fall dünner

Nicht so hübsch wie Du, als Du in ihrem Alter warst

Was meinst Du mit "hübsch"?

Könntest Du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst





FRAGE 5: Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?



Eine äußerst hinterhältige Frage, da es hier keine definitiv richtige Antwort gibt. Die ehrliche Antwort wäre so etwas wie "Einen Porsche kaufen; vom Geld deiner Lebensversicherung", aber das ist natürlich tabu. Egal, was Sie hier antworten, stellen Sie sich auf eine längere (mind. 60 min) Diskussion ein, die sich so oder so ähnlich anhören wird:



SIE: Würdest Du wieder heiraten?



ER: Auf keinen Fall!



SIE: Warum nicht - bist Du nicht gerne verheiratet?



ER: Ja schon.



SIE: Warum würdest Du dann nicht nochmal heiraten?



ER: Ok, ich würde wieder heiraten.



SIE: Du würdest? (mit einem leicht entsetzten Gesichtsausdruck)



ER: Ja.



SIE: Würdest Du mit ihr in unserem Bett schlafen?



ER: Wo sollte ich sonst schlafen?



SIE: Würdest Du meine Bilder wegtun und anstellen dessen Bilder von Ihr aufstellen?



ER: Das wäre dann ja wohl angebracht.



SIE: Und würde Sie mit meinen Golfschlägern spielen?



ER: Nein, sie ist ja Linkshänderin...


ich sag nur:merken!!merken!!!merken!!!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung